_____ © /never.mind


Start Über Gäste Archiv




Ich komme vom verlängerten Wochenende nach Hause, rege mich noch über den Gestank in meinem Zimmer auf, und sehe dich in der Ecke liegen. Dein Fell ein wenig mit einem Besen zu säubern, dich in einen alten, verstaubten, mit zerfallenen Boxershorts ausgepolsterten Vans Slip-On Schuhkarton legen und dich in irgend einer stillen Ecke begraben ist das einzige was ich noch für dich tun kann. Ich weiß nicht ob du gelitten hast, schmerzen hattest oder ob du sanft eingeschlafen bist. Du warst eine anstrengende, alles zernagende Ratte mit eigenem Kopf, aber gerade das hat dich zu einem verdammt coolen Tier gemacht. Ich wünsche dir alles Gute und einen schönen Rattenhimmel, mit viel Platz zum Toben, scheisse bauen und gaaaaaaaaanz vielen Rosinen.
6.4.09 23:30


 [eine Seite weiter]